MyHammer

Weitere Informationen
aus eigenen und aus befreundeten Portalen

Immobilien als Kapitalanlage im Jahr 2013

Auf dem Wohnungsmarkt herrscht reger Betrieb und vielerorts ist noch immer von „Betongold“ die Rede. Auch als Altersvorsorge nehmen die Deutschen gerne mit Immobilien vorlieb. Doch dabei ist Vorsicht geboten!

Warum sich ein Kauf immer noch lohnt

KapitalanlagViele Anleger fragen sich derzeit, ob der richtige Zeitpunkt, um in Immobilien zu investieren, bereits an ihnen vorbeigegangen sein könnte. Fakt ist, dass Baugeld momentan immer noch recht günstig ist, doch die Kaufpreise steigen vielerorts rasant. Zudem wird die Suche nach einer passenden Immobilie immer schwieriger, da der Markt derzeit hart umkämpft ist. Attraktive Wohn- und Büroimmobilien findet man im Internet noch immer relativ leicht. Es gibt jedoch einige Gegenden, zum Beispiel die beliebten Stadtteile in München oder Hamburg, in denen sich zum Verkauf stehende Objekte mittlerweile eher rarmachen. Dementsprechend glücklich können sich jene Anleger schätzen, denen es noch gelungen ist, dort eine Immobilie zu ergattern, die sich quasi von selbst finanziert. Die vorherige Generation hat ihren Kindern vorgelebt, dass Immobilien eine starke Altersvorsorge darstellen und dass auf lange Sicht ein Objektkauf der fortwährenden Mietzahlung vorzuziehen ist. Die Suche hat sich natürlich erschwert, doch es ist auch zukünftig noch eine gute Idee, in eine Immobilie zu investieren. Die Finanzierungkosten sind derzeit vergleichsweise niedrig, während die Preise kräftig ansteigen. In Zukunft könnten die Preise aber auch jederzeit wieder sinken!

Die schlechte Immobilie

Fehlinvestitionen und Immobilien mit starkem Wertverfall hat es immer schon gegeben – das ist kein Phänomen unserer Zeit! Beim Immobilienkauf ist auf jeden Fall immer Vorsicht geboten! Wer zum Beispiel vor zwanzig Jahren sein Geld in ein Objekt investiert hat, das in einer der wenig attraktiven Gegenden der Bundesrepublik steht, hat eigentlich nur Geld zum Fenster hinausgeworfen. Stellt man es aber richtig an, steht man im Alter auf sicheren Beinen!

Foto: © Jupiterimages/Pixland/Thinkstock

Angebote unserer Partner

Wer kein Ausbauhaus möchte, dem gefällt evtl. ein schönes Fertighaus. Rund 2.000 Fertighäuser werden bei www.fertighaus.de vorgestellt. Suchen Sie ein Fertighaus nach einer bestimmten m²-Größe, dann sind Sie richtig bei www.fertighaus-datenbank.de.

Wer nicht selbst mitbauen will, der leistet sich evtl. ein Luxus-Fertighaus. Traum­häuser finden Sie unter www.luxus-fertighaus.de.

Wer ein Haus baut, der möchte sich gleichzeitig auch ein Traumbad einbauen lassen. Alles über außergewöhnlich schöne Bäder sagt Ihnen www.traumbad.de mit einer Bädergalerie von rund 300 Traumbädern.

Westfalia badewanne24
Vorwerk Teppich Gutta das-baulexikon.de Westag-Getalit Teckentrup Schulte Bad Zapf Garagen Burg-Wächter