Bosch

Weitere Informationen
aus eigenen und aus befreundeten Portalen

Die Energiekosten sind ein entscheidender Faktor
beim Hausbau

Energie Kosten Heutzutage gibt es eine ganze Reihe Menschen, die sich nicht zuletzt aufgrund der niedrigen Kreditzinsen über einen möglichen Hausbau Gedanken machen. Schließlich ist ein Eigenheim durchaus eine lohnende Alternative zum lebenslangen Miete zahlen und kann eine sehr gute Altersvorsorge sein. Ein immer wichtigeres Thema bei einem anstehenden Hausbau sind auf jeden Fall die Energiekosten, denn aktuell sind die Preise für Strom- und Energie schon sehr hoch, und auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten ist bei realistischer Betrachtung von einem weiteren Ansteigen der Preise in diesem Bereich auszugehen. Hierbei werden zum Beispiel folgende Brennstoffe hauptsächlich eingesetzt:

  • Öl
  • Gas
  • Holz
  • Pellets

Deshalb ist es besonders wichtig und sinnvoll, sich beim Bau eines Hauses mit dem Thema Energiesparen auseinanderzusetzen. Schließlich ist es am einfachsten, schon beim Bau die Voraussetzungen für einen möglichst niedrigen Energieverbrauch zu schaffen. Hier sollte man sich auch mit entsprechenden Handwerksbetrieben vor Ort zusammensetzen, um die besten Lösungen für das eigene Vorhaben zu finden.

Auf erneuerbare Energie setzen

Das Thema Energiesparen ist inzwischen ganz wichtig geworden und gerade beim Hausbau spielt es eine entscheidende Rolle. Wichtig ist hierbei, dass man sich intensiv mit dem Energieverbrauch auseinandersetzt, denn es gibt auch eine Vielzahl von gesetzlichen Regelungen, die zwingend einzuhalten sind. Die detaillierten Regelungen kann man übrigens auch in der Energieeinsparverordnung nachlesen. Dabei sollten sie grundsätzlich versuchen, beim Bau eines Eigenheims verstärkt auf die Verwendung von erneuerbarer Energie zu setzen. Schließlich ist es möglich, durch die Nutzung von Sonnenkraft oder auch Windkraft etwas Gutes für die Umwelt zu tun und auf lange Sicht den eigenen Geldbeutel zu schonen. Beim Einsatz einer entsprechenden Solaranlage lässt sich kostengünstig Strom aus Sonnenenergie produzieren und diesen Solarstrom kann man entweder selbst nutzen, oder bei Überkapazitäten sogar in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Hierdurch ist es zusätzlich möglich, mit dem eigenen Strom noch Geld zu verdienen. Aber auch beim Thema Heizen kann man mittlerweile durchaus sinnvoll auf die Kraft der Sonne setzen, wenn man auf eine Solarthermieanlage zurückgreift. Falls Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Ausbauhaus sind, dann könnten Sie hier fündig werden.

Eine hochwertige Wärmedämmung ist entscheidend

Unbedingt achten sollte man beim Neubau eines Hauses auch auf eine möglichst gute Wärmedämmung, denn diese Dämmung ist sozusagen der Schutzmantel des Hauses, der die Wärme im Gebäude festhalten soll. Somit spart eine hochwertige Dämmung auf lange Sicht ebenfalls eine ganze Menge Geld, denn durch die perfekte Isolierung lässt sich der eigene Verbrauch deutlich senken. Das bedeutet, dass Sie in den Wintermonaten durch die Dämmung die wohlige Wärme im Haus behalten und es auf der anderen Seite in den Sommermonaten angenehm kühl im Inneren und die Hitze vor der Tür bleibt. Eine Übersicht möglicher Förderungen für energetisches Bauen finden Sie auf den Seiten der KfW. Welche weiteren Tipps Sie beim Bau eines Hauses unbedingt beachten sollten, können Sie auch auf dem Blog von easycredit.de detailliert nachlesen. Interessante Produkte für den täglichen Gebrauch, mit denen Sie Energie sparen können, finden Sie übrigens auch auf den Seiten dieses interessanten Online Shops.

Foto: © Fotolia - Eisenhans

Angebote unserer Partner

Wer kein Ausbauhaus möchte, dem gefällt evtl. ein schönes Fertighaus. Rund 2.000 Fertighäuser werden bei www.fertighaus.de vorgestellt. Suchen Sie ein Fertighaus nach einer bestimmten m²-Größe, dann sind Sie richtig bei www.fertighaus-datenbank.de.

Wer nicht selbst mitbauen will, der leistet sich evtl. ein Luxus-Fertighaus. Traum­häuser finden Sie unter www.luxus-fertighaus.de.

Wer ein Haus baut, der möchte sich gleichzeitig auch ein Traumbad einbauen lassen. Alles über außergewöhnlich schöne Bäder sagt Ihnen www.traumbad.de mit einer Bädergalerie von rund 300 Traumbädern.

Westfalia badewanne24
PCT Chemie Bosch Powertools das-baulexikon.de mallbeton badewanne24 Schulte Bad neuetuer.de Burg-Wächter