Junkers

Weitere Informationen
aus eigenen und aus befreundeten Portalen

Der Einbau von modernen Kunststofffenstern und die damit verbundenen Vorteile

Wenn in einem Haus noch einfach verglaste Fenster aus Holz verbaut sind, muss der Bewohner mitunter mit recht hohen Heizkosten rechnen. Der Grund hierfür ist vor allem, dass die Fenster aus Holz nicht zu 100 Prozent dicht sind. Somit kann die warme Heizungsluft wegen der Fenster leichter nach außen entweichen. Auf der anderen Seite kann aber auch kalte Luft von außen durch das Fenster nach innen gelangen und somit die Räume auskühlen. Dies ist nur ein Grund, aus dem es sinnvoll ist, die alten Holzfenster durch neue und moderne Kunststofffenster zu ersetzen.

Die Vorteile der Kunststofffenster gegenüber der älteren Holzfenster

Wie schon im oberen Abschnitt benannt wurde, bieten die modernen Kunststofffenster eine viel bessere Wärmedämmung als die Fenster aus Holz. Dies ist aber nur ein vorteilhafter Unterschied, der beachtet werden sollte! Ebenso kann als Vorteil benannt werden, dass die Kunststofffenster durchaus einfach eingebaut werden können. Mitunter kann dieser Vorgang dabei sogar von einem Heimwerker durchgeführt werden, was Geld für die Montage spart. Weiterhin ist noch ein positiver Unterschied der beiden Fenstervarianten, dass die Kunststofffenster eine längere Haltbarkeit und Lebensdauer als die Holzfenster zu bieten haben. Der Grund hierfür sind vor allem die hochwertigen Materialien, die für den Bau der Fenster verwendet werden! Ebenfalls sollte noch als Vorteil benannt werden, dass die Fenster aus Kunststoff eine höhere Sicherheit bieten, als die Produkte aus Holz. Dies ist vor allem für Wohnungen sinnvoll die im Erdgeschoss liegen und somit recht einfach Opfer von einem Einbruch werden können. Letztlich sollte noch als Vorteil der Kunststofffenster benannt werden, dass diese mitunter eine edlere und elegantere Optik als die Fenster aus Holz zu bieten haben. Dies ist vor allem für Häuser oder Wohnungen sinnvoll, die nach der Renovierung modern eingerichtet werden sollen. Durch die neuen Kunststofffenster kann somit das gesamte Raumgefühl verbessert werden!

Die Montage von einem Fenster aus Kunststoff

Es gibt verschiedene Montagevarianten der Fenster aus Kunststoff, die sich je nach Modell und Marke unterscheiden können. Was jedoch bei allen Fenstern beachtet werden muss, sind die richtigen Vorarbeiten und der richtige Ausbau der alten Fenster. Zudem sollte die Fensteraussparung für den Einbau vorbereitet werden, sodass das Kunststofffenster genau und vor allem gerade eingebaut werden kann. Dies ist durchaus wichtig, um nach der Montage die Fenstertüren ohne Probleme öffnen zu können. Zu den drei Einbauvarianten, die heutzutage zum Einsatz kommen, gehören:

  • Der Fenstereinbau ohne Rahmendübel.
  • Die Montage mit Rahmendübeln.
  • Der Fenstereinbau mit Rahmeneisen.

Sollten für die Montage keine Rahmendübel genutzt werden, muss der Fensterrahmen in die Öffnung gesetzt und hier richtig ausgerichtet werden. Hierbei sollte sich der Handwerker Zeit lassen. Anschließend muss der Rahmen nur noch mit passendem Bauschaum ausgesprüht und somit befestigt werden. Bei der Montage mit dem Dübel müssen vorher entsprechende Löcher in die Fensteraussparung gebohrt werden. Durch den Fensterrahmen können die Dübel dann in die Löcher geschoben werden, um das Kunststofffenster sicher zu befestigen. Der Einbau mit dem Rahmeneisen gilt als Alternative zu den Rahmendübeln. Hierbei müssen die Eisen in der Fensteraussparung angeschraubt werden, um anschließend an die Eisen den Fensterrahmen anzuschrauben.

Angebote unserer Partner

Wer kein Ausbauhaus möchte, dem gefällt evtl. ein schönes Fertighaus. Rund 2.000 Fertighäuser werden bei www.fertighaus.de vorgestellt. Suchen Sie ein Fertighaus nach einer bestimmten m²-Größe, dann sind Sie richtig bei www.fertighaus-datenbank.de.

Wer nicht selbst mitbauen will, der leistet sich evtl. ein Luxus-Fertighaus. Traum­häuser finden Sie unter www.luxus-fertighaus.de.

Wer ein Haus baut, der möchte sich gleichzeitig auch ein Traumbad einbauen lassen. Alles über außergewöhnlich schöne Bäder sagt Ihnen www.traumbad.de mit einer Bädergalerie von rund 300 Traumbädern.

Westfalia badewanne24
Gutta PCT Chemie Bona Holzpflege Zapf Garagen Bürkle Keller Rigips Vorwerk Teppich Westag-Getalit